Aktuelle Informationen


Einladung zur Kirchgemeindeversammlung vom 29. November 2021


Altes Brot – viel zu schade zum Wegwerfen

In der christlichen Kultur hat Brot einen besonderen Stellenwert unter den Lebensmitteln. In etlichen Erzählungen der Bibel lesen wir vom gemeinsamen Essen und Trinken, von Brot und Wein. Diese und ganz besonders die Erzählung vom letzten Abendmahl geben dem Grundnahrungsmittel Brot einen besonderen Wert.

Daneben steht natürlich auch der ethische Aspekt, Lebensmittel nicht einfach wegzuwerfen, während Menschen an Hunger sterben. Und doch passiert es, dass zum Beispiel Brot hart wird. Deswegen haben wir von der Pfarrei Rezepte für altes Brot gesammelt. Diese bieten eine gute Alternative zum Wegwerfen und bewahren den Wert, den Brot für uns hat. Hier werden nach und nach einige Rezepte aufgeschaltet. Ausserdem liegen sie als Karten zum Mitnehmen in der Pfarrkirche, dem Pfarreizentrum, im Stadtcafé Sursee, in den Kirchen des Pastoralraums und im Paraplegiker-Zentrum auf.

Mittagstisch

Probieren können Sie verschiedene Brotgerichte beim Mittagstisch am Freitag, 5., 12., 19., 26. November, 11.45 Uhr im Pfarreizentrum, St. Urbanstrasse 8, Sursee.

Anmeldung und Rezepte finden sie bei www.pfarrei-sursee.ch

Es kochen Mitglieder des Seelsorge- und Katecheseteams für Sie.

Kosten: Erwachsene Fr. 10.– , Kinder Fr. 5.–, mit KulturLegi ½ Preis
Es gilt die Zertifikatspflicht.


Herbstwallfahrt zur Heiligen Ottilie nach Buttisholz

Am Dienstag, 26. Oktober 2021, Besammlung um 14 Uhr beim Parkplatz vor dem Pfarrhaus. Wir fahren mit Privatautos.

Die Heilige Ottilia wird als Patronin der Augen von vielen Menschen verehrt. Wir wollen diese Wallfahrt nutzen, um nicht nur mit den Augen neu zu sehen, sondern auch mit dem Herzen.


Gottesdienstordnung in Geuensee

Die Gottesdienste und religiösen Zusammenkünfte finden unter Einhaltung des Schutzkonzepts der Bistümer statt. Bitte beachten Sie das angefügte Gottesdienstprogramm vom Oktober.


Aktuelles Schutzkonzept in unseren Gottesdiensten

  • Beim Betreten unserer Pfarrkirche und Kapellen gilt eine Maskentragpflicht.
  • In der Regel feiern wir unsere Gottesdienste ohne Zertifikatspflicht. Gilt für einen Gottesdienst Zertifikatspflicht, ist dies im Pfarreiblatt oder unter der Rubrik – Gottesdienste und Veranstaltungen – auf unserer Webseite zu lesen.
  • Die Anzahl der Teilnehmenden an einem Gottesdienst ohne Zertifikatspflicht ist auf 50 Personen inklusive der Mitwirkenden beschränkt. Bitte geben Sie beim Hineingehen Ihre Kontaktdaten bekannt. Es gelten die bestehenden Abstands- und Hygieneregeln.
  • Während des Gottesdienstes ohne Zertifikatspflicht darf mit Maske mitgesungen werden.
  • Die Anzahl der Teilnehmenden an einem Gottesdienst mit Zertifikatspflicht ist unbeschränkt. Bitte weisen Sie beim Hineingehen Ihr Zertifikat und Ihren Ausweis vor.
  • In Gottesdiensten mit Zertifikatspflicht entfallen die Maskenpflicht und die Abstandsregeln. Es darf ohne Maske mitgesungen werden.
  • Bitte benutzen Sie vor dem Betreten und vor dem Verlassen der Pfarrkirche nur den Haupteingang. Die Nebeneingänge sind gesperrt, aber für den Notfall nicht verschlossen.
  • Bitte desinfizieren Sie vor dem Betreten unserer Pfarrkirche und Kapellen die Hände mit dem bereitstehenden Desinfektionsmittel.
  • Die Kollekte wird nach dem Gottesdienst am Ausgang von den Ministrierenden eingezogen.

Übersicht über unsere Feiern und Veranstaltungen 2021 für Familien

Impression vom Brotnachmittag 2020 mit unseren Erstkommunionsfamilien